Vollimmunisiert verstorben, bisher 6 Tote - das Sterben geht weiter

CORONA


Das tödliche Quartett: "Gates - Spahn - Drosten - Leopoldina"


An, mit oder ohne Corona Impfung verstorben

Von 20 Geimpften die erkrankt sind, sind 6 gestorben, man spricht von "Impfdurchbruch" mit BioNTech/Pfizer


Die Impfung schützt nicht gegen eine neue Infektion, geschweige gegen eine Weitergabe des Virus, die Impfung heilt nicht,  lindert bestenfalls den

Krankheitsverlauf

Eine Impfpflicht gibt es in Deutschland natürlich nicht.


Nur am normalen Leben darf man ohne die Injektion auch künftig nicht teilnehmen. Das ist zumindest die Essenz aus einem Beschluss des Bundestages am vergangenen Freitag.

Ob die Politik eine solche Zwei-Klassen-Gesellschaft auf Dauer durchhalten kann, bleibt abzuwarten.

Im Grunde werden Gesunde diskriminiert und ausgegrenzt, stehen unter Generalverdacht krank zu sein und  können sich sogar über zweimal Geimpftre auch noch infizieren. Tödlicher kann Politik und ein Virus nicht mehr sein


Medizin in der NS-Diktatur: Ideologie, Praxis, Folgen

Kaum ein anderes Thema der jüngeren deutschen Medizingeschichte ist so häufig behandelt worden wie das der Medizin im Nationalsozialismus. Doch trotz hoch differenzierter Forschungen und einer Fülle von Büchern gibt es keine aktuelle Gesamtdarstellung. Diese Lücke schließt Wolfgang Uwe Eckart. Er stellt die Medizin des NS-Staats in den Kontext ihrer Ideologien, Praktiken und Konsequenzen. An der moralischen Verwerflichkeit der NS-Medizin, ihrer menschenverachtenden und verbrecherischen Umsetzung besteht kein Zweifel.


Die auf neuesten Forschungsergebnissen beruhende umfassende Analyse des Medizinhistorikers Wolfgang Uwe Eckart setzt bewusst deutlich vor 1933 ein und reicht über das Jahr 1945 hinaus

MenschenexperimenteRobert Koch und die Verbrechen von Ärzten in Afrika


Zu Kolonialzeiten war es üblich, dass Forscher skrupellos mit Afrikanern experimentierten, allen voran die Deutschen. Auch Robert Koch zwang kranke Menschen in Konzentrationslager und testete an ihnen neue Gegenmittel. Die Gräueltaten der kolonialen Tropenmedizin wirken bis heute.

ROBERT KOCHS AFFE

Der Nürnberger Kodex (1947)


1. Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch


Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges,


von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können. Diese letzte Bedingung macht es notwendig, dass der Versuchsperson vor der Einholung ihrer Zustimmung das Wesen, die Länge und der Zweck des Versuches klargemacht werden; sowie die Methode und die Mittel, welche angewendet werden sollen, alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, welche mit Fug zu erwarten sind, und die Folgen für ihre Gesundheit oder ihre Person, welche sich aus der Teilnahme ergeben mögen. Die Pflicht und Verantwortlichkeit, den Wert der Zustimmung festzustellen, obliegt jedem, der den Versuch anordnet, leitet oder ihn durchführt. Dies ist eine persönliche Pflicht und Verantwortlichkeit, welche nicht straflos an andere weitergegeben werden kann.

Seit März 2020 bis März 2021 haben Reporter der New York Times alle bekannten  Daten weltweit zusammengetragen und ausgewertet

Weltweit ist bekannt, dass etwa 2 von 100 Menschen das Coronavirus hatten


der  Artikel ist von Ed Gat, Burkhalter, Izzy Colón, Brendon Derr, Lazaro Gamio,

mRNA als neues Konzept der Medizin


Im Moment sind sie die Hoffnungsträger im Kampf gegen die Corona-Pandemie: die mRNA-Impfstoffe von Biontech, Moderna und demnächst wohl auch Curevac. Aber das Wirkprinzip mit der eingeschleusten RNA könnte der Medizin ganz neue Behandlungsmethoden eröffnen – auch bei Krebs, Alzheimer oder Diabetes.


Fehlschlag bei Impfstoff gegen Prostatakrebs

Auch bei Ingmar Hoerr und Curevac lag der Fokus zunächst auf der Entwicklung von möglichen Therapien gegen Krebs. Das Unternehmen hatte einen Impfstoff-Kandidaten gegen Prostatakrebs in der Entwicklung – im Jahr 2017 war der dann aber in einer Phase-2-Studie gescheitert. I

Das Ganze Zenario hatte etwas von einem medizinischen Massenexperiment, die Wahrheit wurde mit der Nazikeule niedergeprügelt. Unsere Ärzte sammeln grade etwas Wissen an und tappen im Wesentlichen immer noch im Dunkeln herum, mit Vermutungen - könnte sein - wir hoffen es 


Hier ein kleiner Überblick der Studien

BNT162 (Pfizer - BioNTech) und mRNA-1273 (Moderna)

Das einzige bekannte ernsthafte Risiko ist das einer allergischen Reaktion bei Menschen, die in der Vergangenheit schon schwere allergische Reaktionen gegen einen Impfstoff oder ein Medikament hatten (etwa 1 pro 100’000). Diese Reaktionen sind leicht zu behandeln. Wenn Sie gegen COVID-19 geschützt sein möchten, aber in der Vergangenheit eine schwere allergische Reaktion (Anaphylaxie) hatten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, unter welchen Bedingungen Sie geimpft werden können.

Schätzung der anaphylaktischen Reaktionen in den USA jetzt bei 2-5 pro Million Dosen, hauptsächlich bei Frauen, davon 75-85% innerhalb der ersten 15 Minuten und 89% innerhalb von 30 Minuten, alle mit günstigem Verlauf (ref). Starke Hautreaktionen (Rötung und Schwellung, manchmal Papeln und Juckreiz), die etwa eine Woche nach der Impfung auftreten, wurden in der Schweiz (ref) wie auch anderswo ("COVID-Arm") berichtet: in klinischen Studien traten sie bei 0,8% nach der 1. und 0,2% nach der 2. Dosis des Moderna-Impfstoffs auf. Sie verschwinden spontan nach etwa einer Woche mit oder ohne symptomatische Behandlung (Analgetikum, Antihistaminika bei Pruritus), sind NICHT mit einem Erysipel zu verwechseln, und KEINE Kontraindikation für die zweite Dosis, eventuell bevorzugt im anderen Arm.

Nebenwirkungen der Covid-19 Impfungen in der Schweiz – Update (7.5.2021)


Beobachtete Nebenwirkungen bei unter 12-Jährigen

BNT162Ergebnisse noch nicht verfügbar mRNA-1273 Ergebnisse noch nicht verfügbar ChAdOx1 Ergebnisse noch nicht verfügbar


Alle Studien über den Link unten einsehen