Der schmutzige Wahlkampf beginnt, die FakeNews Spiele 2021

 ZECKENBISS - LUISA NEUBAUR


Diffamierungen und Unterstellungen gegen Maaßen

Unterstellungen, die aus der Presse, von verschiedenen Autoren geschrieben (nicht von Maaßen) unter anderen der Zeitschrift CATO aus dem Kontext gerissen und zusammengewürfelt wurden


Nach Maaßen-Verleumdung:

Jüdische Gemeinden erbost über Neubauer"Äußerst befremdlich, wie der Vorwurf des Antisemitismus hier strategisch eingesetzt wird"




Dazu

Carsten Brennecke

Rechtsanwalt für Presserecht, Marken- und Medienrecht, Partner bei Höcker Rechtsanwälte, Mitglied der Grünen #Presserecht #LitigationPR #Krisenkommunikation

Köln, Deutschland


Jüdische Gemeinden in NRW kritisieren zu Recht den Missbrauch des #Antisemitismus zu politischen Framingszwecken von #Neubauer ggü #Massen:

Jetzt die linken Spinner vom "Redaktions Netzwerk Deutschland" (SPD Verschwörungstheoretiker)


Neubauer sagte dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND): „Herr Maaßen hat vor allem über seinen Twitter-Account auf die Plattform The Unz Review, verlinkt. Deren Gründer Ron Unz hat öffentlich den Holocaust in Frage gestellt. Außerdem verwendet Herr Maaßen unter anderem auf seinem Twitter-Profil wiederholt problematische Begriffe, wie z.B. Globalisten.


Dieser Begriff wird auch von der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung als international verstandener Code von Rechtsextremisten bezeichnet. Als langjährigem Präsidenten des Verfassungsschutzes müssten ihm solche „Codes“ bekannt sein.“


Auch der Direktor der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main, Meron Mendel, hatte gegenüber dem RND erklärt, dass der Begriff Globalisten ein antisemitischer Code sei.

Klimaaktivistin Neubauer: „Dass Herr Maaßen selbst ein Antisemit ist, habe ich nicht gesagt“

  • Erstmals äußert sich Luisa Neubauer über ihre bei „Anne Will“ erhobenen Vorwürfe gegen Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen.
  • Sie belegt, dass Maaßen antisemitische Inhalte verbreitet.


Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ist die Redaktion für überregionale Inhalte der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover.

Deren größte Kommanditistin ist die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, das Medienbeteiligungsunternehmen der SPD.

Klassenkampf 1919/

Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG

Medienbeteiligungsunternehmen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft.


Links bis linksetreme Partei  (immer Recht) Journalisten basteln mit Helge an einer "Naziverschwörungstheorie" verbreiten an einem Tag mehr Fake News als Donald Trump während seiner gesamten Amtszeit