Judenhass Berlin-London! Jeder, der jetzt wie Tagesschau wegschaut, hat es gewusst

 HAMAS CHARTE PRÄAMBEL
JUDEN TÖTEN
ISRAEL AUSLÖSCHEN


MEINUNG & PRESSE 


HAMAS CHARTA

Die Zerstörung Israels:

"Israel existiert und wird weiter existieren, bis der Islam es ausgelöscht hat,
so wie er schon andere Länder vorher ausgelöscht hat." (Präambel)


Die muslimischen Ursprünge des Gebietes: "Das Land Palästina ist ein Islamischer Waqf (Heiliger Besitz), der den kommenden Generationen der Muslime bis zum Ende der Zeiten als Vermächtnis gegeben wurde.

Es darf weder darauf verzichtet werden, noch darf etwas davon abgetrennt werden." (Art. 11)


"Das Jüngste Gericht wird nicht kommen, solange Muslime nicht die Juden bekämpfen und sie töten. Dann aber werden sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken, und die Steine und Bäume werden rufen: Oh Moslem, ein Jude versteckt sich hinter mir, komm' und töte ihn." (Artikel 7)

London heute. "Fuck their mothers, rape their daughters" Palästinenser fahren mit Megaphon durch die Straßen. Der #Antisemitismus hat eine neue Qualität in ganz Europa bekommen:


Er versteckt sich nicht mehr.

Jeder, der jetzt noch wegschaut, hat später alles gewusst.

Die Täter sind Muslime und sie tun es im Namen Allahs


Finchley Road. North London. 2021. Genuinely terrifying. Video


Der Judenhass hat den öffentlichen Raum erobert und die Tagesschau schweigt, lenkt ab und beschützt damit die zukünftigen Täter, indem sie die falschen Menschen beschimpft, und diffamiert (gemäß der grünen antideutschen Hass Ideologie) weder Maaßen noch AfD oder Querdenker, nicht einmal Höcke wollen Juden umbringen


TV - Böhmermann, der letzte Stahlhelm Krieger der braunen T Brut will KZs bauen mit echten Mordern - geistiger Brandstifter aus dem Dritten Reich oder ein Stalinist mit Stahlhelm 


Sawsan Cheblin hetzt gegen Juden und Israel mit den Worten


"Nein. Weder Frieden noch Mond"


und  mit ihrem Radikalsierungs Sweet weiß jeder wessen geistige Hamas Tochter dieses Kind  ist.


Tagesschau unterstützt den Judenhass der rasikalen Muslime durch zustimmendes dulden und grenzenloses verschweigen. Gleichzeitig werden friedliche Corona Demonstranten als Nazis diffamiert und heimlich dem linksextremistischen Terror zustimmend Applaus bekundet, indem man Brandstifter und die zukünftigen Polizistenmörder (siehe RAF) wie die 9mm Kugeln in den Bauch der Polizei als "guten" Aktivismus bezeichnet

Der Begriff der Überparteilichkeit bedeutet im weitesten Sinne Neutralität und Unabhängigkeit - siehe Neutralitätsgebot


Ex-BND-Chef Schindler:


„Es reicht nicht, dass wir diese Tatsache offen ansprechen. Wir müssen auch diejenigen, die unsere Gastfreundschaft hier missbrauchen, außer Landes bringen.“


Hass-Welle gegen Juden


mitten auf Deutschlands Straßen!  Hochgradig alarmiert blickt Gerhard Schindler (68), von 2011 bis 2016 Chef des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND, auf die antisemitischen Aufmärsche in Gelsenkirchen und anderen Großstädten durch überwiegend arabische Demonstranten.


„Diese Entwicklung der letzten Tage ist erschreckend und unerträglich, weil sie gegen die deutsche Staatsräson verstößt“, sagte Schindler bei BILD Live.

„Das Verbrennen von Flaggen, Steinwürfe gegen Synagogen, antisemitische Hassparolen auf deutschem Boden sind mit unserer Geschichte einfach nicht vereinbar.“


EX-BND-CHEF SCHINDLER ÜBER JUDENHASS UNTER MIGRANTEN


Unbelehrbare „müssen wir außer Landes bringen“, das ist über das Menschenrecht auf Asyl und über die UN Resolution sogar rechtlich gedeckt, mordende Muslime, islamische Terroristen  besitzen keine Narrenfreiheit

Vor diesen Personen und Gruppen hat die Bundesregierung umgehend zu reagieren und diese Menschen

a. direkt auszuweisen

b. zu inhaftieren, anzuklagen und zu verurteilen,

c. nach der Haft die  Ausweisung zu vollziehen

d. Lebenslanges Landesverbot mit Strafandrohung nicht unter

5  Jahren Haft, denn über Guantanamo beschweren sich weder die heuchlerischen  Grünen noch die scheinheiligen deutschen Medien, die auch zu Frankreich schweigen oder lügen


Bürgerkriegsähnliche Zustände in Frankreich.


Warum du solche Bilder nicht im Systemfernsehen siehst? Du sollst nicht auf dumme Gedanken kommen

Video auf Twitter

Die Bundesregierung und die "Leidmedien" sind offensichtlich krampfhaft bemüht, zu beweisender Mörder ist immer der Gärtner - der Nazi ist immer der Täter zu kreieren, das man fast schon über eine rot-grüne Naziverschwörung gegen den gesunden Menschenverstand sprechen muss

Jeden Tag drei bis vier Opfer rechter Gewalt: Der Verband der Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt hat 2020 mehr als 1300 rechte Angriffe registriert. Einen islamistischen Mord zählt er dazu. Tagesspiegel ein linkes Schmierblatt in Berlin und die Beratungstellen werden von Kahane geleitet. Rechnet man das zusammen kommt das raus

#Tagesspiegel verbreitet #Indymedia #Berlin #Presse 2019 Der direkte Vergleich linker terroristischer #Straftaten gegenüber #Rechts Brandstiftungen Sprengstoffattentate Raub usw #Linksextremismus 4.557 Straftaten #Nazis 2224 Straftaten

Jeder Journalist sollte sich mit keiner Partei oder Ideologie gemein machen, das oberste Gebot sollte unabhängige, nicht käufliche Neutralität sein. Seine Meinung kann er in der Kneipe nebenan lassen, um seine politischen Weinglas Parolen oder Bier Populismus von sich zu geben. Zudem sollte sich jeder Journalist bewusst machen was seine hetzerischen Worte anrichten, sie fördern in der Regel Gewalt und Massenmord. Da jeder Depp Journalist werden kann, sollte dieser Beruf ein Lehrberuf werden mit akademischen Abschluss nach 12Semester Studium und sittlicher Eignungsprüfung.


Journalisten haben mit Ihrer Propaganda, mit ihre niederträchtigen Schreibweise und Bildsprache erst den Massenmord an Juden ermöglicht, in von Schauspielern, Reporter, Journalisten gestalteten Wochenschauen, Zeitungsberichten und Flugblättern. Es wird Zeit, dass der Verfassungsschutz das ZDF und die ARD als Verdachtsfall einstuft. Pressefreiheit heißt nicht Narrenfreiheit jeder verbalen Sondermüll niederzuschreiben und zu verbreiten

Meinug des Autoren vom Team

Häufige Angriffe auf AfD-Politiker

Inneres und Heimat/Antwort - 02.09.2019 (hib 957/2019)

Berlin: (hib/PK) Die Sicherheitsbehörden haben im zweiten Quartal 2019 insgesamt 372 Angriffe auf Mitglieder oder Repräsentanten politischer Parteien registriert. Allein 181 Angriffe zielten auf AfD-Politiker, wie aus der Antwort (19/12638) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/12159) hervorgeht.

CDU-Repräsentanten waren in 56 Fällen betroffen,

die SPD in 45

die Grünen in 32

die Linke in 20

die FDP in elf

und die CSU in vier Fällen.

Das Bundeskriminalamt (BKA) registrierte im selben Zeitraum 100 Angriffe auf Parteigebäude oder Parteieinrichtungen. Von diesen Straftaten war in 53 Fällen die AfD betroffen, in zwölf die Linkspartei, in elf die SPD, in sechs Fällen die Grünen und in einem Fall die CDU.